Willkommen am Matrashaus in fast 3.000 m Höhe am Hochkönig!

Aktuelles vom Matrashaus

Das Matrashaus ist geschlossen

Es öffnet voraussichtlich wieder im Juni 2021.  

Übernachtungen für 2021 können ab Dezember 2020 nur am Reservierungsportal Hütten Holiday gebucht werden.

Außerhalb der Öffnungszeit gibt es einen von außen zugänglichen Notraum.

Dort sind 8 Schlafplätze auf Matratzen. Die Matratzen sind nicht bezogen. Es gibt keine Kopfkissen, aber es sind insgesamt 16 alte Wolldecken vorhanden.

Es gibt keinen Ofen und somit keine Heiz- oder  Kochmöglichkeit.

 

Aktuelle Informationen gibt es auch auf

unserer Facebookseite.

(das ist eine öffentliche Seite und man muss nicht bei Facebook registriert sein, um die Seite anschauen zu können)

 

 

 

Das Matrashaus ist eine der höchstgelegenen Schutzhütten der Alpen. Die Hütte steht auf 2.941 m direkt am Gipfel des Hochkönig.

Der Klettersteig Königsjodler endet am Hohen Kopf, von dort sind es noch ca. 45 Minuten bis zum Matrashaus. 

Durch die einzigartige Lage hat man vom Matrashaus einen Ausblick auf über 200 Dreitausender. Der Blick reicht vom Toten Gebirge über den Großglockner bis zur Zugspitze.

Berühmt sind der Sonnenauf- und -untergänge am Matrashaus.

Da alle Zustiege vom Tal aus sehr weit sind, wird die Hütte ausschließlich mit dem Hubschrauber versorgt. 

Eigentümer des Franz-Eduard-Matras Haus ist der Österreichische Touristenklub (ÖTK).

Matrashaus am Hochkönig

Tel. Hütte: +43 (0)6467 7566

Back to top